Jo & Josephine begeisterten Musikfans am Stadthafen

Malchow (er) Bei herrlichem Sommerwetter, einigen vorbeiziehenden Wolken und gemäßigten Temperaturen kamen zahlreiche Musikfans zum Hafen-Kur Konzert am 26. August in die Inselstadt Malchow an den Stadthafen neben der Drehbrücke, um das Gesangsduo Jo & Josephine aus Altentreptow zu erleben. Mit bürgerlichem Namen heißen sie Marita Frehse und Klaus Röse, sind ein Ehepaar mit zwei erwachsenen Töchtern. Als Gesangsduo treten sie nun im 2o. Jahr auf. Das Schlagerpaar ist bundesweit und im Ausland bekannt. Vor allem ihre TV-Reihe „Musikantenkrug“, die sie über drei Jahre produziert und moderiert haben, brachte sie auch als Gesangs-paar und Entertainer einem breiten Publikum näher.
Die sympathischen Künstler Jo & Josephine in ihrer typischen Vorpommern-Modekleidung hatten mit dem Lied „Wo de Ostseewellen trecken an den Strand“ von Verfasserin Martha Müller- Grählert aus dem Jahr 1907 schnell die Herzen der Zuhörer (Bild) mit ihren stimmungsvollen, volkstümlichen oder maritimen Schlagern erobert und freuten sich darüber, dass die Musikfans mitsangen, mitschunkelten und mitlachten. Bei ihrer humoristischen Moderation nahmen sie sich selbst ironisch-amüsant auf die Schippe und zogen die Anwesenden aktiv in das einstündige Programm ein.
Viel Beifall bekamen die beiden Knaben und ihre Eltern, Durchreisende, die spontan als Darsteller mit den großen Hüten  in die Veranstaltung einbezogen wurden. An der Polonaise mit Jo nahmen über 20 Anwesende teil. Mit dem Schlusslied  „Ein weißes Boot“ verabschiedeten sie sich.
Das Fazit der Musikfans lautet:“ Es war wieder eine gelungene Hafen-Kur-Konzert-Veranstaltung. Die teilweise brandneuen Songs aus der Feder der Künstler und die altbekannten Lieder, insgesamt 16 Lieder, haben Erinnerungen wach werden lassen. Mehrere Musikfans erwarben die angebotenen DVS bzw. CDs und kamen sich bei persönlichen Gesprächen näher, um eventuell CDs, auch personalisiert sich für besondere Anlässe, wie zur Goldenen-, Diamantenen-, oder Eisernen Hochzeit unter www.goldene-hochzeit.online anfertigen zu lassen.

Text und Bild:                                                                               Erich Rottenau

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere